Andrea81: Ich würde gerne mal wissen wollen was der unterschied zwischen Beallara und Cambria ist, da ja beide eine Verdickung an der Pflanze haben. Und ob es genauso ist wie bei der Beallara das wenn der neue trieb unten dick wird erst dann wieder neue Blüten entstehen. Danke im voraus

Cambria- und Baellara-Orchideen ähneln sich in ihren Pflegeansprüchen. Auch im Wuchsverhalten. Bei den Sorten aus beiden Gruppen bilden verblühte Triebe keine weiteren Blüten aus. Es erscheint ein Seitentrieb, der nach einigen Monaten blüht.

Es handelt sich sich um sogenannte Mehrgattungs- oder Multihybriden. Das sind durch Kreuzung entstandene Sorten, deren Eltern aus verschiedenen Gattungen stammen.

Die rechts gezeigte Beallara „Tahoma Glacier“ zum Beispiel, basiert auf Miltassia „Cartagena“ und Odontioda „Alaskan Sunset“. Ihre Eltern sind ebenfalls gezüchtete Hybriden. Odontioda = Cochlioda × Odontoglossum.

An der „echten“ Vuylstekeara Cambria „Plush“ sind Orchideen aus den Gattungen Miltonia, Odontoglossum und Cochlioda beteiligt.

Cambria hat sich in den letzten Jahren als Handelsname für viele weitere Hybriden, mit unterschiedlichen Elternarten eingebürgert. Vor allem die in Super- und Baumärkten vertriebenen Mehrgattungshybriden werden gerne als Cambria bezeichnet. Darunter können sich auch Beallara-Sorten befinden.

So ist Beallara „Eurostar“ auch als Cambria „Eurostar“ im Handel zu finden.