Prosthechea garciana

Synonym Encyclia garciana, Venezuela

Prosthechea garciana stammt aus Venezula und ist im Handel sowie der Literatur zumeist noch unter ihrem alten botanischen Namen Encyclia garciana zu finden.

Sie kann bis zu 30 Zentimter hoch werden und zeigt, zumindest wenn sie warm überwintert wird, das ganze Jahr über ihre Blüten.

Prosthechea garciana

Prosthechea garciana wird im Handel zumeist noch unter der alten botanischen Bezeichnung Encyclia garciana angeboten.

Steckbrief
  1. Art: Naturform
  2. Herkunft: Venezuela
  3. Größe: 30 Zentimeter
  4. Standort: absonnig
  5. Gießen: an- aber nicht austrocknen lassen
  6. Düngen: Flüssigdünger monatlich wenn sie sich im Wachstum befindet
  7. Temperatur: Zimmertemperatur ganzjährig oder 12 bis 15 °C im Winter
  8. Substrat: Spaghnum, Rindensubstrat
  9. Vermehrung: Teilen

Pflege

Standort: absonnig, also hell mit etwas Morgen- oder Abendsonne im Sommer, die Wintersonne wird auch vertragen.

Substrat: feiner bis mittelgrober Rinden-Mix für Epiphyten.

Gießen: durchdringend wenn sie sich im Wachstum oder in der Blüte befindet, sowie bei warmem Stand (>20 °C) im Winter. Das Substrat sollte zwischen den Wassergaben an-, aber nicht austrocknen dürfen.

Zusätzlich kann man die Luftwurzeln jeden oder jeden zweiten Morgen besprühen.

Düngen: halbkonzentrierter Orchideendünger von April bis September monatlich und am warmen Winterstandort alle 8 Wochen.

Überwintern: Prosthechea garciana kann das ganze Jahr bei Zimmertemperatur kultiviert werden. Das kühle Überwintern mit reduzierten Wassergaben bei 12-15 °C ist ebenfalls möglich.

Orchideen Pflege Basiswissen: