Miltoniopsis-Hybriden

Stiefmütterchen-Orchidee, Miltonia

Miltoniopsis ist eine kleine Gattung, sie beinhaltet nur 5 Arten, die in Südamerika heimisch sind und im Handel häufig als Miltonia angeboten werden.

Bei den Miltoniopsis-Arten sitzt immer nur ein Blatt direkt auf der Pseudobulbe, bei den Miltonia-Arten sind es 2.

Miltoniopsis-Hybride

Miltoniopsis-Hybride ohne Namen.

Steckbrief
  1. Art: Hybriden
  2. Herkunft: nicht natürlich vorkommend
  3. Größe: 30 bis 60 Zentimeter
  4. Standort: hell mit Morgen-, Abend- und Wintersonne, im Sommer auch halbschattig auf dem Balkon
  5. Gießen: durchdringend im Sommer, schlückchenweise im Winter, an- aber nicht austrocknen lassen
  6. Düngen: Flüssigdünger alle 4 bis 8 Wochen in der Wachstumszeit
  7. Temperatur: Zimmertemperatur im Sommer, überwintern 12-20 °C
  8. Substrat: Spaghnum, Rindensubstrat
  9. Vermehrung: Teilung

Pflege

Standort: Miltoniopsis-Hybriden entwickeln sich am besten an einem hellen Standort, mit Morgen-, Abend- und Wintersonne. Der direkten Mittagssonne des Sommers sollte man sie nur aussetzen, wenn der Topf mit mindestens 50 Zentimeter Abstand hinter dem Fenster steht.

Übersommern kann man im Garten oder auf dem Balkon, dort eignet sich auch ein halbschattiges Plätzchen.

Substrat: Handelsübliche Rinden-Mischungen für epiphytische Orchideen.

Gießen: Durchdringend im Sommer, mäßig im Winter. Das Substrat darf nicht austrocknen, sollte aber antrocknen, bevor erneut gegossen wird.

Miltonien reagieren auf Wassermangel mit Knitterwuchs an Blättern und Blütentrieben.

Sprühen: Vom Frühjahr bis in den Herbst täglich und alle 2 bis 3 Tage im Winter die Luftwurzeln besprühen. So erhält die Orchidee ausreichend Flüssigkeit, falls das Substrat austrocknet.

Düngen: Gedüngt wird nur, wenn sich die Miltoniopsis-Hybriden im Wachstum oder in der Blüte befinden, zumeist ist das von April bis Oktober. Es reichen 4- bis 8-wöchige Gaben.

Temperatur: Zimmertemperatur im Sommer. Für das Ausbilden der Blüten ist ein kühler Winterstandort ideal. Die Temperaturen können nachts bis auf 12/14 °C abfallen und sollten tagsüber zwischen 15 und 20 °C liegen.

Basisinfos: Der Blütenstand kann abgeschnitten werden, wenn er vertrocknet ist. Dieser Trieb wird keine weiteren Blüten ausbilden. Nach ein paar Wochen wächst ein neuer Trieb, der nach ungefähr 9 Monaten eine Pseudobulbe („Verdickung“) ausbildet. An ihm erscheinen die nächsten Blüten.

Vermehrung

Miltonia- und Miltoniopsis-Hybriden können durch Teilung vermehrt werden.

Orchideen Pflege Basiswissen:

Verwandte Pflanzen: